Lebe dich - du hast das Recht glücklich zu sein!

Aktuelles

20.3.2017. Heut ist Weltglückstag! Der Tag soll in besonderem Maße für Aktivitäten auf der ganzen Welt genutzt werden, die dem Glück besondere Aufmerksamkeit schenken. Und auch ich möchte für mehr globales Brutto-Glück sorgen!

Mit dem Tag soll die Bedeutung des Strebens nach Glück und Wohlbefinden bewusst gemacht werden. Denn das individuelle Glücksstreben ist menschliches Freiheitsrecht!

L(i)ebst du dich vollständig?

Was macht dich wirklich glücklich? Was ist deins? Gibt es da etwas, das du noch nicht vollständig lebst und du dich deshalb nie ganz glücklich fühlst?

Das kann ein Teil von dir sein, für den du dich schämst

und den du vor anderen versteckst: ein Verhalten, ein Gedanke, ein Gefühl wie Wut oder Zorn. Vielleicht hast du dabei folgende oder ähnliche Gedanken: "so verhält man sich nicht", "so denkt man nicht", "das darf man nicht", "das tut man nicht", "jetzt reiß dich zam".

Es kann eine Sehnsucht von dir sein,

ein Wunsch, der dein Herz schneller schlagen und deine Augen leuchten lässt. Aber im selben Moment drückst du ihn weg, du erlaubst ihm nicht, da zu sein. "Es geht ja so und so nicht", "es darf nicht sein", "es steht mir nicht zu", "bleib am Boden" - das können Gedanken sein, die auftauchen, wenn sich dein Herzenswunsch leise bemerkbar macht.

Es kann ein Bedürfnis sein,

das dir zeigt, was gut bzw. nicht gut für dich ist, das du aber leugnest. Vielleicht erkennst du es gar nicht als Bedürfnis, weil es mittlerweile ganz normal für dich ist, die Signale zu unterdrücken. Eigene Bedürfnisse sind störend, unpassend, zum falschen Zeitpunkt oder du hast die Erfahrung gemacht, dass dein Umfeld komisch reagiert, wenn du ein Bedürfnis äußerst. Du sagst vielleicht solche oder ähnliche Dinge zu dir: "zuerst die Arbeit", "das erledige ich noch schnell", "was denken denn die anderen", "mein Partner will lieber was anderes machen - dann passe ich mich halt an".

In einer Welt, in der man ständig funktionieren, belastbar und arbeitssam sein muss, da haben die eigenen Befindlichkeiten keinen Platz, denkst du. Also gewöhnst du dir an, die Signale deines Körpers zu übergehen. Innere Unruhe, Muskelverspannungen, extreme Müdigkeit sind mittlerweile normal. Du vergisst, dass das Frühwarnsystem deines Körpers nur einen Zweck hat: deine Gesundheit zu erhalten.

Es schmerzt mich zu sehen

wie Menschen sich klein machen und anpassen. Wie sie sich von ihrem Innersten, von sich selbst entfernen, ja abschneiden. Im besten Fall leben sie ein Leben im Mittelmaß, im schlimmsten Fall befinden sie sich im Überlebensmodus: ständiger Kampf um Aufmerksamkeit, Zeit, Anerkennung und Erfolg, dauernd unter Spannung und Angst, keine Freude mehr, null Energie, gesundheitliche Probleme.

Wie wirst du wirklich glücklich?

Und damit meine ich glücklich zu sein von innen heraus, ohne äußere Dinge, Ereignisse oder Umstände zu brauchen, um glücklich zu sein (toller Partner, richtiges Wetter, Gesundheit, genug Geld). Dafür gibt's nur ein Rezept:

Entdecke, wer du bist. Ohne all die Masken, die du der Welt zeigst. Lerne, deine Bedürfnisse wahrzunehmen und dir selbst zu erlauben. Beginne, immer mehr so zu sein, wie du wirklich bist.

Stell dir dazu die richtigen Fragen!

Fragen, die dir Energie, Kraft und Freude geben, die dich beflügeln und motivieren, die dich zu dir selber führen und dein Wachstum unterstützen:

Problem No. 1: Du verbiegst dich, um anderen Menschen gerecht zu werden und verleugnest deine Werte und damit dich.

Clevere Frage: Was muss ich jetzt tun, damit ich meine Werte so lebe wie ich sie leben möchte?

>> Deine Werte bringen dich auf Kurs – bei Entscheidungen und deiner Haltung.
* Geheimlink zum 1-wöchigen Online-Training "Finde deine 7 wichtigsten Werte heraus und hol sie in dein Leben" * ... geheim, weil auf der Website nicht sichtbar!

Problem No. 2: Du bist mit deiner Aufmerksamkeit bei Dingen oder Menschen, die dich runterziehen, bewertest die Dinge schlimm, versuchst es allen recht zu machen, stellst dir tögliche Fragen wie "Was habe ich falsch gemacht? Was erwartet der jetzt von mir? Warum immer ich?" und antwortest dir so etwa "Weil du zu dumm bist. Weil du es nicht wert bist. Weil du anders sein musst."

Clevere Frage: Worauf kann ich jetzt meine Aufmerksamkeit lenken, damit ich mehr Energie habe und glücklich bin?

>> Du musst nicht richtiger werden! Sondern mehr du selbst.

Problem No. 3: Ein oder zwei Bereiche deines Lebens laufen ganz gut, aber wenn du ehrlich bist, erfüllt dich die Arbeit nicht wirklich, die Beziehung ist nicht das Gelbe vom Ei, dein Leben dümpelt vor sich hin, dir fehlt der Lebenssinn, du würdest dich gerne in die Welt einbringen, bringst aber deine PS nicht auf die Straße, du hast Wünsche und Träume, die immer wieder aufpoppen, du aber schnell wieder wegdrückst.

Clevere Frage: Wie kann ich diese Erkenntnis zu meinem Vorteil nutzen? Was kann ich hier und heute tun, damit ich mich in meinem Leben Zuhause fühle? ... und sich das Glück bei mir wohlfühlt?

>> Kümmere dich liebevoll um alle 4 Lebensbereiche "Arbeit/Erfolg, Gesundeit, Beziehungen/Liebe, dein Ich" - der Schlüssel zu mehr Harmonie, Zufriedenheit und Glück in deinem Leben.

Und hier die magische Frage zum Thema Glück: Wenn ich mein Lebensglück selbst wäre, würde ich mich dann bei mir selbst wohl fühlen?

Und was bedeutet Glück für mich?

Ich bin unglaublich dankbar für meine Begabung, die ich immer mehr erkenne und nutze.

Ich habe die Begabung, jeden Menschen in seiner vollkommeneren Schöpferkraft zu erahnen. Ich sehe seine wahrhaftigere Form, das, was er von Natur aus ist. Ich sehe die Kraft und Möglichkeiten, die in ihm verborgen liegen. Ich sehe sein großes Ganzes, seine Fülle – eine Ahnung von dem, wie Gott ihn gemeint hat.

Dieses Lebensmotiv zu kennen und mit meiner Persönlichkeit und Tätigkeit in die Welt einbringen zu können, macht mich glücklich. Es ist die Triebkraft in mir, meine innere Quelle. "Ich liebe, was ich tue, weil ich gut bin in dem, was ich tue, weil ich liebe, was ich tue." Nämlich Wegweiserin, Unterstützerin, Anspornerin für Menschen zu sein auf dem Weg der Veränderung - von Angst und Mangel zurück zu sich selbst und in Folge zu Freiheit, Fülle und Reichtum. Menschen mehr zu dem zu führen, was sie von Natur aus sind: natürlich, "echt", vollkommen, pure Liebe. Der Schlüssel, damit du das Leben, dein Leben entspannt, mit der Freude und Neugier eines Kindes, kraftvoll und mutig wie ein Löwe, leidenschaftlich wie Romeo und lebendig wie ein reißender Strom, voller Vertrauen und Liebe leben kannst. Und zu dir sagst: ICH BIN ANGEKOMMEN!
 

Und so setze ich meine Begabung ein :-)

  • Persönliche Programme bei mir in Scheibbs und St. Pölten (auch via Skype/Telefon möglich). Am besten du rufst mich an unter 0660/6562512 und stellst mir mal alle Fragen, die du dazu hast. Einen ersten Eindruck bekommst du hier.
  • Online-Trainings - je nach Variante mit oder ohne persönlicher Coaching-Sessions mit mir. Dafür gibt's eine eigene Seite (damit sich auch meine verspielte und romantische Seite ausdrücken kann): www.ich-mach-meins.at

Lass uns gemeinsam deinen Schöpfermodus aktivieren. Du hast das Recht, glücklich zu sein!

Das Hintergrundbild "Apfelbaum" hat meine Mama ganz speziell für mich gemalt.
Es symbolisiert Fülle, die Früchte pflücken und genießen, alles ist im Übermaß vorhanden, sich in seiner ganzen Schönheit und Kraft leben und zeigen.