Wozu Entspannungstraining?

Wissenswertes

Entspannung als der Gegenpol zu Stress und Anspannung ist eine notwendige Phase der Erholung und somit ein lebensnotwendiges Prinzip, damit der Mensch in einem Gleichgewicht bleiben kann.

Eine Daueranspannung ist nicht möglich und kann zu einer "Zwangsentspannung" in Form einer Krankheit führen. Entspannung sollte darum neben Arbeit und Leistung einen festen Platz in unserem Leben haben und kann wie Muskeltraining gelernt und trainiert werden.

Entspannungstraining

löst aktuelle Spannungszustände, fördert Gelassenheit und Selbstregulation. Die Entspannung dient dabei der Erholung und Regeneration des Körpers und des Geistes. Sie darf nicht mit Schlaffheit, Faulheit, Trägheit oder Ähnlichem verwechselt werden. Erholung durch Urlaub kann zwar kurzfristig zum Abbau von Stress beitragen, beeinflusst aber nicht gezielt die grundlegende Problematik.

Der Zustand der Entspannung ist ein sehr wacher und vor allem präsenter, der eine Erholung des gesamten Organismus ermöglicht und die Lebensqualität steigert.

Geeignete Verfahren dazu sind bekannte und empirisch erforschte Entspannungstechniken wie Atementspannung, Übungen zur Achtsamkeit, Meditation, Imaginationen wie Fantasiereise, Yoga und Qigong, Körperfühl- und Körperdehnübungen, Muskelentspannung (u. a. PMR) und Autogenes Training (AT).

Nicht jede Entspannungstechnik ist für jeden gleichermaßen geeignet. In meinen Programmen kombiniere ich verschiedene spezifische und systematische Verfahren (kognitive, imaginative und körperbezogene). So kannst du für dich selber erproben, welche Methode dir am Besten liegt.
 

Was erwartet dich in meinen ICH BIN ICH Programmen?

Stress, der im Körper nicht mehr abgebaut werden kann zu körperlichen Beschwerden und geistigen Blockaden bis hin zu chronischen Krankheiten führen. Soweit muss es aber nicht kommen, wenn man regelmäßig etwas für seine Entspannung tut.

In vertraulichen 1-on-1 Sessions ist es besonders gut möglich, auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Sie sind optimal, wenn man sich beim Entspannen grundsätzlich oder in der Gruppenatmosphäre schwer tut. Gemeinsam erstellen wir dein persönliches Entspannungsprogramm.
 
Alles was du in den Sessions erlernst und erfahrst, kannst du in deinen Alltag übernehmen und anwenden.

So baust du Stresshormone und Spannungszustände im Körper ab, stärkst dein Immunsystem und Körperempfinden und gewinnst an mentaler Frische und Gelassenheit.